Wählen Sie die Sprache

Über BERU®

 

BERU® ist eine eingetragene Marke von BorgWarner. Die Marke BERU® blickt auf eine stolze Geschichte technischer Innovation und Produktentwicklung zurück. Heute werden die BERU Qualitätsprodukte weltweit an Automobilhersteller und den Ersatzteilmarkt geliefert.

Führende Technik und Innovation



Leidenschaft für Fortschritt und Innovation ist die Triebfeder des Erfolgs von BERU®. 21 weltweit vernetzte Technologiezentren bringen technische Durchbrüche, Innovationen und Erstausrüstungsqualität in den Ersatzteilmarkt. BERU's fortschrittliche Technologien für saubere Motoren sowie mehr Sicherheit und Komfort, sind in hunderten Patenten hinterlegt.

Die Marke BERU® 


Die Dieselkaltstartsysteme werden in den gleichen Fertigungsstätten wie die Erstausrüstungsprodukte herstellt.

Fast alle OE-Hersteller von Personenkraftwagen, Nutzfahrzeugen und Motoren zählen zu den Kunden von BorgWarner. Im Reparaturmarkt beliefert Federal-Mogul alle namhaften Vertriebspartner und Werkstattbetreiber. Die wichtigste Fertigungsstätte von BERU® Glühkerzen und Zündspulen befindet sich in Ludwigsburg, Deutschland.

Die Geschichte von BERU®

2017

Einführung der Iridium-Zündkerzentechnologie und des Ultra Plus Titan Zündkerzen-Kurzprogramms.

 

 

 

2009

Einführung der Keramikglühkerze

 

 

2006

Drucksensor-Glühkerzentechnologie

 

2005

Einführung von Glühzeitsteuergeräten

 

 

2001

Einführung von ISS

 

 

 

1989

Entwicklung und Fertigung von BERU®  Zündspulen in Ludwigsburg

 

 

 

 

1975

BERU®s erste „schnelle“ Glühkerze verkürzt die Vorwärmzeit auf 20 Sekunden

 

 

 

 

1930

Bipolar-Glühkerze mit austauschbarem Drahtfaden

1929

Entwicklung und Produktion der weltweit ersten Glühkerze zum Start von kalten Dieselmotoren. Weiterentwicklung der BERU Produkte in den Bereichen Zündungs- und Dieselkaltstarttechnologie.

 

 

 

1912

Julius Behr und Albert Ruprecht gründen eine Zündkerzenfabrik